Psychiatrische Hilfen

Psychiatrische Hilfen

Psychiatrische Hilfen

Menschen mit einer psychischen Erkrankung erleben sich selbst und ihre Umwelt oft stark verändert und entfremdet. Folgen sind Verunsicherung, Ängste, erhöhte Belastungen in allen Lebensbereichen und der damit einhergehende hohe Leidensdruck der betroffenen Menschen. Im Bemühen sich selbst zu schützen und die Zunahme an Belastungen auszugleichen, ziehen sich Betroffene häufig aus ihrem gewohnten Umfeld zurück und geraten damit in einen Zustand sozialer Isolation, zumal häufig auch Angehörige und Freunde mit den durch die psychische Erkrankung ausgelösten Veränderungen überfordert sind.

In dem Bemühen eines möglichst ganzheitlichen Ansatzes umfasst das Leistungsspektrum des Fachbereichs Psychiatrische Hilfen eine Vielzahl an rehabilitativen, unterstützenden und kompensierenden Angeboten in allen Lebensbereichen, die zum Teil auch von Angehörigen und Freunden in Anspruch genommen werden können.