Streetlife Neuss

Streetlife Neuss

Streetlife ist eine Kooperation mit dem Sozialdienst katholischer Frauen Neuss e.V. Zusammen mit dem Sozialdienst katholischer Männer und der Stadt Neuss wird Streetwork außerdem mit den weiteren Schwerpunkten Erfttal und Weckhoven im gesamten Neusser Stadtgebiet angeboten.

Arbeitsschwerpunkte und Angebote

Die Streetworker Jochen Baur, Marion Hardegen und David Wilder beraten und begleiten Jugendliche und junge Erwachsene in schwierigen Situationen - sowohl auf der Straße als auch an anderen Orten, wo sich junge Menschen aufhalten. Sie arbeiten niedrigschwellig, parteilich und akzeptierend. Die Beratung ist anonym und freiwillig.

Das Einsatzgebiet ist hauptsächlich die Neusser Innenstadt und Nordstadt/Furth. Wenn die Streetworker nicht unterwegs sind, kann man sie in ihren jeweiligen Büros antreffen:

  • Neuss-Furth: "Altes Bahnwärterhäuschen" auf der Zufuhrstraße 6 in der Nähe des Neusser Hauptbahnhofes

Gerade junge Menschen geraten häufig in existentiell bedrohliche Situationen. Gründe hierfür gibt es viele: kaputte Familien, Sucht, Arbeits- und Perspektivlosigkeit oder einfach nur Unerfahrenheit und mangelnde Kompetenzen im Umgang mit schwierigen Lebenssituationen. Besonders wenn fundamentale soziale Systeme wie die Familie oder die Schule wegbrechen, fühlen sich viele der jungen Menschen allein gelassen und mit der Situation überfordert.

Streetlife hilft den Jugendlichen insbesondere bei:

  • der Wohnungssuche
  • Behördengängen
  • der Vermittlung an andere Institutionen
  • der Suche nach einer Arbeitsstelle
  • Vermittlungsgesprächen mit Eltern, Lehrern und Mitarbeitern anderer Institutionen
  • der Beratung in allgemeinen Lebensfragen und bei Krisensituationen
  • Gruppenangeboten (z.B. Fußball, gemeinsame Feiern, Grillen am Rhein, Ausflüge usw.)
  • Projekten (Sport, Sebstbehauptungskurse für Mädchen usw.)

Die Jugendlichen werden dort aufgesucht, wo sie sich aufhalten – auf der Straße, in Internetcafés, am Bahnhof, in Parkanlagen, auf öffentlichen Plätzen oder anderen Treffpunkten.

Eine weitere Hilfsmöglichkeit steht in Form einer Notwohnung „Streetlife-WG" für vormals wohnungslose junge Männer im Alter von 18 – 21 Jahren zur Verfügung. Diese werden dort von Streetlife betreut. In Kooperation mit der Stadt Neuss (Fachstelle für Wohnungsnotfälle) wird den jungen Erwachsenen geholfen eine eigene Wohnung zu finden.

Weitere Infos finden Sie auch hier:

https://caritas.erzbistum-koeln.de/neuss-skf/jugendhilfe_familie/streetlife/

https://skm-neuss.de/stadtteilarbeit/streetwork/

Anschrift
Streetlife Neuss
Zufuhrstraße 6
41460 Neuss
Leitung
Marion Hardegen und Jochen Baur
Telefon
02131 3679028, 0163 5668001, 0163 5668002
Homepage
de-de.facebook.com

Eine E-Mail senden